Tanzschule Balance Arts - Berlin Biesdorf

Annelie Wörpel

Musik und Tanz begleiteten mich bereits seit meiner frühen Kindheit. Musikalische Früherziehung in der Kita, Klavier spielen, tanzen. Dadurch erhielt ich einen tiefgründigen Einblick in Rhythmus und Musikalität. Während meiner Grundschulzeit entdeckte ich dann meine Liebe zum Singen, die sich  durch den Beitritt in die Schülerband ab der 8. Klasse am Gymnasium verstärkte. Es gab keinen Tag, an dem ich nicht gesungen habe. Im Alter von 16 Jahren trat ich der HipHop Gruppe – Dance Company 360°- bei. Und schon nach dem ersten Training wusste ich, dass ich diesen Stil tanzen will.
In Bröllin, ein kleines Dorf nahe meiner Heimatstadt fanden regelmäßig HipHop Workshops statt, an denen ich bis zum Ende meines Abiturs 2016 teilnahm.
Dass ich das Singen und Tanzen zu meiner Berufung machen möchte, wurde mir jedoch erst so richtig nach meinem Abitur bewusst. Und so bewarb ich mich im August 2016 bei Pro Stage Berlin und begann dort meine Tanz- und Gesangsausbildung, die ich im September letzten Jahres erfolgreich abgeschlossen habe.
Das Tanzen ist für mich der Schlüssel zu mir selbst. Mit jedem Training lerne ich mich und meinen Körper neu und anders kennen. Es gibt mir die Freiheit, mich zu entfalten und die Möglichkeit ohne Worte zu reden. Durch das Tanzen verstehe ich erst, was jeder einzelne Muskel in meinem Körper bewirken kann, wie eine Bewegung die darauffolgende beeinflusst und welch eine bedeutende Rolle meine Emotionen dabei spielen. Was mich jedoch am meisten beim Tanzen begeistert, ist die Kontrolle und Koordination meines Körpers. Ich kann so viele Dinge gleichzeitig tun und dabei entscheiden, ob ich grazil oder lässig aussehen, meine Arme entgegengesetzt oder parallel zueinander bewegen möchte. Alles ist mir freigestellt. Und erst durch das bewusste und aktive Einsetzen meiner Muskulatur, gebe ich jeder Bewegung eine Bedeutung. Wie ich mir selbst, meinem Körper und meinen Mitmenschen beim Tanzen begegne und jeder einzelnen Bewegung Ausdruck verleihen kann, fasziniert mich jedes Mal auf´s Neue und genau das möchte ich anderen mitgeben.